Versandkostenfrei innerhalb Europas ab 30 Euro Bestellwert!

Amantilla Nutramedix Tropfen 30 ml
Amantilla Nutramedix Tropfen 30 ml
Amantilla Nutramedix Tropfen 30 ml

Amantilla Nutramedix Tropfen 30 ml

Verkäufer
Nutramedix Deutschland
Normaler Preis
€17,71
Sonderpreis
€17,71
translation missing: de.products.product.unit_price_label
€5,90translation missing: de.general.accessibility.unit_price_separator 10ml

Amantilla Tropfen 30,0 ml

Amantilla-Nutramedix Tropfen enthalten den Extrakt der Baldrian-Wurzel. Baldrian findet seit über 2000 Jahren traditionelle Anwendung auf Grund seiner ihm zugeschriebenen beruhigenden und schlaffördernden Wirkung.

Einnahmeempfehlung

  • Zwei- bis mehrfach täglich sowie vor dem Schlafen 5 - 15 Tropfen in Wasser aufgelöst einnehmen
  • Nicht während Schwangerschaft und Stillzeit anwenden
  • Bei Auftreten von Nebenwirkungen die Einnahme beenden
  • Kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung
  • Häufig kombiniert mit Adrenal-Nutramedix und Babuna-Nutramedix

Inhaltsstoffe

  • Valerian root extract (Baldrian Wurzel-Extrakt)
  • Weitere Bestandteile: Mineralwasser, Auszugsmittel Ethanol (20-24%)


Amantilla – das Extrakt aus der Baldrian-Wurzel

Amantilla ist ein Extrakt, das aus der Wurzel der Valeriana officinalis, dem echten Baldrian, gewonnen wird. Baldrian wird bereits seit über 2000 Jahren für medizinische Zwecke verwendet. 

Echter Baldrian – Der Hauptbestandteil von Amantilla

Echter oder Großer Baldrian ist eine Pflanze der Gattung der Baldriane, die zur Familie der Geißblattgewächse gehört. Sie kommt hauptsächlich in Europa vor, erstreckt sich aber auch bis nach Asien. Die Pflanze erreicht Wuchshöhen von bis zu zwei Metern. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis Juni. Baldrian wird schon seit über 2000 Jahren für medizinische Zwecke verwendet, dafür sorgen die Inhaltsstoffe. Zum einen enthält Baldrian ätherische Öle. Dazu gehören die Valerensäure, die Isovaleriansäure, Valepotriate und Alkaloide. Die beruhigende Wirkung auf Menschen wird vor allem durch das Flavonoid Linarin hervorgerufen. In der Heilkunde wird hauptsächlich die Baldrianwurzel verwendet, die wohl zu den bekanntesten pflanzlichen Beruhigungsmitteln gehört. Sie kann unter anderem helfen bei Unruhe- und Angstzuständen, Schlafstörungen sowie Herz- und Magen-Darm Beschwerden. Hauptsächlich wird Baldrian als Trockenextrakt und Badezusatz verwendet. Oft wird es auch mit anderen Substanzen wie Melisse, Wacholderbeere oder Johanniskraut kombiniert. Neben der medizinischen Verwendung, wird Baldrian auch in der Küche und in der Duftindustrie eingesetzt.

Was ist Amantilla und wobei kann es helfen?

Amantilla wird auf Basis der Baldrianwurzel gewonnen und zusätzlich durch Verfahren zur Extraktion und Wirkungsverstärkung die Effizienz erhöht. Der wichtigste Inhaltsstoff von Amantilla ist Baldrian, der einen großen Einfluss auf das menschliche Nervensystem hat. Sie ist sehr effektiv bei der Behandlung von Stress, Angstzuständen und Stimmungsschwankungen. Außerdem kann es auch bei Schlafproblemen hilfreich sein. Allgemein wird es aber auch zur Schmerzlinderung oder dem Lösen von Krämpfen eingesetzt.

Bei welchen Stimmungsschwankungen kann Amantilla helfen?

Viele Menschen leiden in der heutigen Zeit unter Stimmungsschwankungen, manche mehr, manche weniger. Die bekanntesten sind die hormoneller Natur. Wenn diese Stimmungsschwankungen jedoch nicht gemütsbedingt, sondern in einer krankhaften Form auftreten, können sie Menschen Probleme bereiten. Besonders bekannte Schwankungen sind hormonelle, die Menschen oft in einer bestimmten Lebensphase wie zum Beispiel der Pubertät bekommen, jedoch aber meistens ungefährlich verlaufen. Vor allem Frauen erleiden im Zuge von Schwangerschaften und Geburten oder vor Menstruationsphasen und während den Wechseljahren hormonelle Stimmungsschwankungen. Zum Teil können Stimmungsschwankungen aber auch durch einen Nährstoffmangel eintreten. Zum Beispiel kann ein Mangel an Magnesium zu Nervosität oder Angstzuständen führen, während ein Mangel an Natrium in Kreislaufstörungen oder niedrigem Blutdruck enden kann.

Ein Symptom einer Unterversorgung von Nährstoffen, die vermutlich jeder kennt, ist der Heißhunger auf Süßes, der in Folge einer Unterzuckerung auftritt. Neben den hormonellen Stimmungsschwankungen gibt es noch die, die einer krankhaften Ursache zugrunde liegen. Beispiele für solche Erkrankungen sind bipolare Störungen, Demenz, Borderline sowie Multiple Sklerose, Parkinson und Migräne. Außerdem können krankhafte Stimmungsschwankungen in Folge einer Drogenabhängigkeit oder Leberzirrhose auftreten. Bei solchen Fällen sollten nicht die Stimmungsschwankungen, sondern die Ursachen für diese Erkrankungen behandelt werden. Dazu ist Amantilla von Nutramedix natürlich nicht in der Lage. Jedoch kann es im besten Fall den Stress lindern und sie somit besonnener und ruhiger werden lassen.

Bei welchen Schlafproblemen kann Amantilla helfen?

15 Prozent der Menschen leiden Schätzungen zufolge an Schlafstörungen, die Dunkelziffer dürfte jedoch weit höher sein, da viele Betroffene keine Notwendigkeit in einer Behandlung sehen. Dabei gibt es aber einige unterschiedliche Varianten von Schlafstörungen, die in ihrer Ursache grundsätzlich anders behaftet sind. Unterschieden werden diese in folgenden Kategorien:

  • Einschlafstörung (Insomnia)
  • Durchschlafstörung (Insomnia)
  • schlafbezogene Bewegungsstörung (z.B. periodische Bewegungsstörung der Gliedmaßen)
  • schlafbezogene Atmungsstörung (z.B. obstrukitves Schnarchen)
  • verschiedene Arten von Tagesschläfrigkeit (Hypersomnia)
Grundsätzlich werden Schlafstörungen zwischen primären und sekundären unterschieden. Von Primären spricht man, wenn keine körperliche oder seelische Ursache vorliegt. Gründe dafür sind oft ungünstige Schlafstörungen oder Stress. Sekundäre Schlafstörungen haben hingegen psychische, psychatrische, organische oder körperliche Ursachen. Dazu zählen unter anderem Depressionen, Schizophrenie, Psychosen, Angststörungen oder neurologische und chronische Erkrankungen. Unter welcher Art von Schlafstörung Sie leiden, kann ausschließlich ein Arzt feststellen. Sollte eine sekundäre Störung vorliegen, können Ihnen die Amantilla Produkte von Nutramedix nicht helfen. Dafür sollte eine Therapie durch medizinisches Fachpersonal als Behandlungsmethode herangezogen werden. Handelt es sich jedoch um eine primäre Schlafstörung könnten die Nutramedix Tropfen im besten Fall den Stress senken und Ihnen ein schnelleres Einschlafen und beständigeres Durchschlafen ermöglichen.

Die Einnahme und Kombination von Nutramedix Produkten

Die Amantilla Tropfen von Nutramedix sollen mindestens zwei mal täglich oder mehr und direkt vor dem Schlafen eingenommen werden. Dabei werden 5 bis 15 Tropfen des Baldrianextrakts in Wasser aufgelöst. Zu beachten ist außerdem, dass diese nicht während Schwangerschaften und Stillzeiten eingenommen werden sollten. Falls eventuelle Nebenwirkungen auftreten, sollte die Einnahme umgehend beendet werden. Die Tropfen eignen sich auch in Kombination mit weiteren Nutramedix Produkten. Dazu zählen zum einen die Adrenal Tropfen, welche aus den vier Pflanzen Astragalus, Rosenwurz, amerikanischer Ginseng und Beerentrauben gemischt wird. Dieses soll dem menschlichen Organismus bei der Anpassung an erhöhte körperliche und emotionale Stresssituationen helfen.

Weiterhin eignen sich die Babuna Tropfen gut, um sie mit Amantilla zu kombinieren. Babuna ist ein Extrakt aus Kamillenblüte, welches bereits seit vielen Jahrhunderten weltweit für seine beruhigende, krampflösende und entzündungshemmende Wirkung geschätzt wird. Wenn Sie also an Schlafstörungen oder Stimmungsschwankungen infolge von Stress oder Mangelernährung leiden, können Ihnen die Nahrungsergänzungsmittel von Nutramedix eventuell helfen, sich besser zu fühlen. Auch hormonellen Ursachen könnten sie die Amantilla Tropfen gern ausprobieren. Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder der Einnahme, können Sie uns immer gerne kontaktieren.